Europa

Frankreich: Polizei ersetzt gefährliche Granate durch gefährliche Granate (Video)

In Frankreich erlitten Demonstranten durch Granaten der Polizei immer wieder schwere Verletzungen. Sogar zu Todesfällen ist es gekommen. Die Tränengasgranate mit der Bezeichnung GLI-F4 gelangte dabei zu trauriger Berühmtheit.
Frankreich: Polizei ersetzt gefährliche Granate durch gefährliche Granate (Video)Quelle: AFP © FRANCOIS GUILLOT/AFP

Mehr zum ThemaFrankreich: Bei Demonstration eingesetzte Tränengasgranate ist "Kriegswaffe" (Video)

Frankreichs Innenminister Christophe Castaner hat nun erklärt, dass die besagte Granate ausgemustert werde. Laut seinen Aussagen wird die GLI-F4 seit 2014 nicht mehr produziert. Ersetzt wird die Granate durch die Version GM2L, die laut offizieller Darstellung weniger gefährlich sei. 

Mehr zum Thema - Krasse Aufnahmen aus Frankreich: Polizisten knüppeln auf protestierende Feuerwehrleute ein 

Dass die neue Granate keinesfalls harmloser ist, bekam der Journalist Julien am eigenen Leib zu spüren. Die GLI-F4 wurde auch nicht aus Rücksicht auf die Gesundheit von Demonstranten ausgemustert - der Polizei gingen jetzt lediglich die Bestände aus. 

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion