Corona-Krise

Die COVID-19-Pandemie (auch Coronavirus-Pandemie oder Corona-Krise genannt) ist der weltweite Ausbruch der Atemwegserkrankung COVID-19. Am 31. Dezember 2019 wurde der Ausbruch einer neuen Lungenentzündung mit noch unbekannter Ursache in Wuhan in China bestätigt. Am 11. Februar 2020 schlug die WHO den Namen COVID-19 für die Krankheit vor. Am 11. März 2020 erklärte die WHO die bisherige Epidemie offiziell zu einer weltweiten Pandemie.

In zahlreichen Ländern der Welt, unter anderem in Deutschland, gab es im Verlauf der Pandemie massive Einschnitte in das öffentliche Leben und in die Grundrechte vieler Bürger.