Viral

"Ein gewöhnlicher Tag in Florida": Mann benutzt Alligator als Dosenöffner

Bierdosen haben heute gewöhnlich einen integrierten Verschluss, der den Genuss des Gerstensafts ohne Umwege ermöglicht. Aber warum einfach, wenn es spannender geht? Um eine Bierdose zu öffnen, nutzte ein Mann in Florida die Zähne eines Alligators.
"Ein gewöhnlicher Tag in Florida": Mann benutzt Alligator als DosenöffnerQuelle: www.globallookpress.com © Christian Hütter / imageBROKER.com

Auf Twitter hat ein sehr gefährlicher Trick zum Bierdosenöffnen einen viralen Hit gelandet. Ein im Kurznachrichtendienst veröffentlichtes Video zeigt, wie ein Mann von einem Boot aus einen Alligator reizt, damit dieser sein Maul öffnet. Dann macht der Mann mit den scharfen Zähnen des Reptils ein paar Löcher in die Dose und überreicht diese einem anderen Bootsinsassen, der sie unter den Jubelrufen der belustigten Gesellschaft leer trinkt.

Das Video wurde auf Twitter mit der Überschrift "Ein gewöhnlicher Tag in Florida" veröffentlicht und sammelte seitdem mehr als 1,1 Millionen Views. Es gab auch zahlreiche Kommentare. Die Meinungen waren jedoch gespalten. Während einige Nutzer den Mut des Mannes bewunderten, zeigten sich andere um den Alligator besorgt. Viele wiesen darauf hin, dass der Trick sowohl für Reptilien als auch für Menschen gefährlich sei.

Ein Nutzer zweifelte, ob es überhaupt eine gute Idee sei, Bier aus einer Dose zu trinken, die mit den Zähnen eines im Sumpf lebenden Alligators geöffnet worden sei. Damit meinte er offenbar Infektionskrankheiten, die man sich bei diesem Trick zum Öffnen von Bierdosen eventuell einfangen könnte.

Mehr zum Thema - Rettungseinsatz für Portemonnaie: Mutter betritt Gehege mit Alligatoren – Sohn wird zurechtgewiesen