Viral

Feuerwehr rettet Santa: Weihnachtsmann verwickelt sich bei Gleitschirmflug in Stromdrähten

Der Fortschritt scheint auch bei Santa Claus angekommen zu sein. Sicherlich wirkt ein Rentierschlitten recht altmodisch in der modernen Welt mit ihren Autos und Flugzeugen. Vor wichtigen Terminen ist es aber ratsamer, auf bewährte Verkehrsmittel zurückzugreifen.
Feuerwehr rettet Santa: Weihnachtsmann verwickelt sich bei Gleitschirmflug in StromdrähtenQuelle: Reuters © SACRAMENTO METROPOLITAN FIRE DIS

Ein als Santa Claus verkleideter Einwohner der kalifornischen Ortschaft Rio Linda hat am Montag mit seinem motorisierten Gleitschirm abgehoben, um Kinder einer benachbarten Schule kurz vor Weihnachten mit Süßigkeiten zu bescheren. Kurz nach dem Start fiel der Motor plötzlich aus. Für den erfahrenen Gleitschirmflieger war das allerdings kein großes Problem. Er vermied erfolgreich eine Bruchlandung, verwickelte sich aber in Stromdrähten und blieb dort einige Meter über dem Boden hängen.

Dies war eindeutig ein Notfall für die örtliche Feuerwehr. Damit der Einsatz beginnen konnte, musste der Strom abgeschaltet werden. Für eine Weile blieben mehr als 200 Haushalte in der Ortschaft ohne Licht.

Der Rettungseinsatz nahm gut eine Stunde in Anspruch. Der Weihnachtsmann erlitt keine Verletzungen. Ein Feuerwehrsprecher lobte den Piloten für seinen Wunsch, "etwas wirklich Gutes für die Gemeinde zu tun", zumal ein ursprünglicher Plan gewesen sei, Süßigkeiten unter Kindern zu verteilen. Die Feuerwehr riet allerdings Santa Claus dazu, nächstes Mal doch lieber seinen Rentierschlitten zu benutzen.

Mehr zum Thema - Panne auf Dienstreise: Weihnachtsmann prallt mit Rentierschlitten gegen Gebäude in Mexiko