Russland

Russland: Feldversuche mit Mikrowellenkanonen – Einsatz in Kampfflugzeugen der 6. Generation möglich

Mikrowellen-Energiewaffen werden Berichten zufolge auf Schießplätzen in Russland getestet. Die Prototypen sind für die Verbrennung von Raketenlenksystemen ausgelegt und könnten in das Arsenal der Kampfjets der sechsten Generation integriert werden.
Russland: Feldversuche mit Mikrowellenkanonen – Einsatz in Kampfflugzeugen der 6. Generation möglichQuelle: Sputnik

Die hochmodernen Waffensysteme "existieren und werden sehr effektiv entwickelt", sagte Wladimir Michejew, stellvertretender Leiter von KRET, einem führenden Anbieter für elektronische Kriegsführung. "Die Tests werden ständig durchgeführt, sowohl im Labor als auch auf dem Testgelände", sagte er der Nachrichtenagentur TASS.

Mikrowellenwaffen sind im Grunde genommen Geräte, die starke elektromagnetische Strahlung projizieren, die zum Ausbrennen elektronischer Schaltungen führt. Im Gegensatz zu elektromagnetischen Impulsgeräten, die für einen ähnlichen Zweck verwendet werden können, sind sie keine Einwegwaffen.

Solche Energiewaffen können verwendet werden, um ankommende Raketen zu deaktivieren, indem ihre Leitsysteme zerstört werden. Der KRET-Mitarbeiter sagte zuvor, dass Russlands zukünftige Kampfflugzeuge der sechsten Generation mit solchen Geräten ausgestattet sein könnten.

Michejew prognostizierte, dass mehrere elektronische Komponenten in einem Flugzeug zu einer integrierten Vorrichtung verschmolzen werden würden, die die Funktionen von Radar und anderen Sensoren sowie ein elektronisches Kriegsführungssystem, ein Raketenlenksystem und wahrscheinlich sogar eine Kommunikationsvorrichtung kombinierten. Der offensive Einsatz würde große Mengen an Mikrowellenstrahlung erzeugen, die für Piloten schädlich wäre, sodass ein solcher Einsatz nur für unbemannte Flugzeuge möglich wäre.

Mehr zum Thema - Zu exotisch für Sanktionen – Russland baut Amphibienflugzeuge für die USA