Kurzclips

Dänemark wird einziges europäisches Land ohne Corona-Beschränkungen

Kopenhagener Bürger konnten am Freitag in Restaurants und Cafés sitzen und sich in Innen- und Außenbereichen ohne Masken aufhalten, da Dänemark alle COVID-19-Beschränkungen für den Inlandsverkehr aufgehoben hat.

Die dänische Regierung hat die Beschränkungen schrittweise aufgehoben, nachdem sich im Land mehr als 73 Prozent der Bevölkerung ab dem zwölften Lebensjahr vollständig geimpft haben.

Seit Freitag müssen Nachtschwärmer beim Betreten von Nachtclubs keinen Impfnachweis mehr vorlegen – die letzte Einschränkung, die aufgehoben wurde. Die dänischen Behörden betonen, dass das Virus mit etwa 500 Fällen täglich und einer Reproduktionsrate von 0,7 unter Kontrolle ist. Die Impfstoffe wurden zügig eingeführt: 73 Prozent der 5,8 Millionen Einwohner sind vollständig geimpft, bei den Über-65-Jährigen sind es 96 Prozent.

Mehr zum Thema - Als erstes EU-Land: Dänemark hebt alle Corona-Beschränkungen auf

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion