International

Weltweit erster oraler COVID-19-Impfstoff könnte bald mit Versuchen am Menschen beginnen

Ein neuer Impfstoff gegen COVID-19, der wie eine Pille geschluckt werden kann, könnte demnächst mit klinischen Studien beginnen, nachdem seine Entwickler vielversprechende vorläufige Daten gemeldet haben.
Weltweit erster oraler COVID-19-Impfstoff könnte bald mit Versuchen am Menschen beginnenQuelle: Gettyimages.ru © scaliger

Entwickelt wird das Medikament namens Oravax vom israelisch-amerikanischen pharmazeutischen Unternehmen Oramed Pharmaceuticals sowie dem indischen Unternehmen Premas Biotech. Das neue Gemeinschaftsunternehmen Oravax Medical Inc. basiert auf Orameds oraler Verabreichungstechnologie und der neuartigen Impfstofftechnologie von Premas Biotech.

Eine an Tieren durchgeführte Pilotstudie ergab, dass der orale Impfstoff dazu beiträgt, Antikörper zu produzieren, die eine Immunität gegen das Coronavirus bilden. Die vielversprechenden Ergebnisse wurden mit einer einzelnen Oravax-Kapsel erzielt: Damit unterscheidet sich der Schluckimpfstoff von einigen anderen Mitteln, von denen zwei Teilimpfungen erforderlich sind.

Prabuddha Kundu, Mitbegründer von Premas Biotech, sagte gegenüber indischen Medien, dass die Verabreichung des Impfstoffs "wie die Einnahme einer Vitaminpille" sei und sie "zu mehr als 100 Prozent sicher sind, dass die Technologie funktioniert". Die Ergebnisse der vorläufigen Tierversuche würden bald in einer wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlicht, fügte er hinzu. Nadav Kidron, Geschäftsführer von Oramed, sagte der Jerusalem Post, dass das orale Medikament bequem von zu Hause aus eingenommen werden könne. Ihm zufolge könnte die orale Verabreichung des Impfstoffs zu weniger Nebenwirkungen führen.

Das Medikament kann bei Kühlschranktemperatur transportiert und bei Raumtemperatur gelagert werden, wodurch logistische Probleme vermieden werden.  

Bis die Pille auf den Markt kommt, dauert es allerdings noch eine Weile. Das Unternehmen plant demnächst, auch Studien am Menschen in den USA, Israel, Mexiko und Europa durchzuführen. Der Beginn einer klinischen Studie wird für das zweite Quartal 2021 erwartet.

Mehr zum Thema - Putin: Ich werde mich am Dienstag gegen COVID-19 impfen lassen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion