International

Jeff Bezos ist wieder der reichste Mann der Welt

Amazon-Chef Jeff Bezos ist wieder der reichste Mann der Welt. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Er überholte Spacex-Chef und Tesla-Gründer Elon Musk. Auf der dritten Position in der Liste befindet sich Microsoft-Gründer Bill Gates.
Jeff Bezos ist wieder der reichste Mann der WeltQuelle: Reuters © Joshua Roberts

Nachdem er den SpaceX-Chef und Tesla-Gründer Elon Musk überholt hat, ist Amazon-Chef Jeff Bezos wieder der reichste Mann der Welt. Dies berichtet die Agentur Bloomberg.

Laut Berechnungen auf Grundlage des Aktienhandels vom Dienstag verringerte sich Bloomberg zufolge der Gesamtwert von Bezos' Vermögen um 372 Millionen US-Dollar (308 Millionen Euro) auf 191 Milliarden US-Dollar (158 Milliarden Euro). Das Vermögen von Musk ging aufgrund des Rückgangs bei den Tesla-Aktien um 4,5 Milliarden US-Dollar (3,7 Milliarden Euro) auf 190 Milliarden US-Dollar (157 Milliarden Euro) zurück. Damit belegt Jeff Bezos erneut den ersten Platz in der von der Agentur Bloomberg erstellten Rangliste der reichsten Menschen der Welt. Den dritten Platz in der Liste belegt Microsoft-Gründer Bill Gates. Sein Vermögen wird auf 137 Milliarden Dollar (113 Milliarden Euro) geschätzt.

Musk hatte am 7. Januar 2021 den ersten Platz in dieser Rangliste eingenommen. Die Differenz zwischen den Vermögen von Musk und Bezos betrug 1,5 Milliarden US-Dollar (rund 1 Milliarde Euro). Bezos' Gesamtvermögen wurde damals auf 187 Milliarden Dollar (155 Milliarden Euro) geschätzt, das von Musk auf 188,5 Milliarden Dollar (156 Milliarden Euro). Davor war Bezos nach Schätzungen von Bloomberg etwa drei Jahre lang der reichste Mann der Welt gewesen.

Die von der Agentur erstellte Liste der reichsten Menschen der Welt wird täglich auf der Grundlage des US-Aktienhandels aktualisiert.

Der Hauptgrund für den raschen Anstieg von Elon Musks Vermögen im Laufe des vergangenen Jahres war das Wachstum der Kapitalisierung von Tesla. Zu Beginn des Jahres 2020 lag diese unter 100 Milliarden US-Dollar (83 Milliarden Euro) und beläuft sich aktuell auf mehr als 760 Milliarden US-Dollar (630 Milliarden Euro).

Mehr zum Thema - Jeff Bezos geht in die Luft – Amazon-Chef investiert Milliarden in eigene Luftfrachtlogistik

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion