International

Amazon-Chef Jeff Bezos kündigt Rückzug von Konzernspitze an

Onlinehändler Amazon leitet einen Wechsel an seiner Konzernspitze ein. Unternehmensgründer Jeff Bezos wird im dritten Quartal 2021 den Vorstandsvorsitz abgeben, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Amazons Web Services Manager Andy Jassy übernimmt den Chefposten.
Amazon-Chef Jeff Bezos kündigt Rückzug von Konzernspitze anQuelle: Reuters © Richard Brian

Der weltgrößte Onlinehändler Amazon leitet einen Wechsel an seiner Konzernspitze ein. Im dritten Quartal 2021 wird Unternehmensgründer Jeff Bezos den Vorstandsvorsitz an den Leiter des Cloud-Geschäfts Andy Jassy abgeben. Dies teilte das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss in Seattle mit. Bezos wird sich jedoch nicht vollständig zurückziehen, sondern voraussichtlich als Vorsitzender des dem Vorstand übergeordneten Aufsichtsrats weiterhin großen Einfluss ausüben.

Im Jahr 1994 hatte der heute 57-jährige Manager Amazon gegründet und den Online-Buchladen zu einem billionenschweren Konzern aufgebaut. Mit einem geschätzten Vermögen von etwa 188 Milliarden US-Dollar (rund 155 Milliarden Euro) ist Bezos derzeit dem Bloomberg Billionaires Index zufolge der zweitreichste Mensch der Welt.

Mehr zum Thema - "Superreiche Krisengewinner": Entwicklungsminister Müller fordert mehr Solidarität von Milliardären

(dpa/rt)

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion