Deutschland

Großbrand in Stuttgart: Busdepot geht in Flammen auf

In Stuttgart kam es am Donnerstagabend zu einem Großbrand: Wie ein Sprecher der Feuerwehr bestätigte, hatten auf dem Betriebsgelände der Stuttgarter Straßenbahnen AG rund zehn Busse Feuer gefangen. Bisher gebe es keine Hinweise auf verletzte Personen. Warum das Feuer ausbrach, ist bisher unklar.
Großbrand in Stuttgart: Busdepot geht in Flammen aufQuelle: www.globallookpress.com © Christopher Neundorf

In Stuttgart kam es am Donnerstagabend zu einem Großbrand: Wie Feuerwehr-Sprecher Daniel Anand dem RedaktionsNetzwerk Deutschland bestätigte, hatten auf dem Betriebsgelände der Stuttgarter Straßenbahnen AG rund zehn Busse Feuer gefangen. Zum Zeitpunkt des Unglücks seien die Busse unter einem Unterstand geparkt gewesen. Anand erklärte weiter, man sei derzeit mit der Schadenabwehr beschäftigt und könne momentan noch keine Details zum Unglück nennen. Neben zahlreichen Rettungskräften waren auch Hubschrauber am Abend im Osten Stuttgarts im Einsatz.

In den sozialen Medien verbreiteten sich schnell zahlreiche Bilder und Videos von der gigantischen Rauchwolke über der Stadt. In mehreren Aufnahmen sind auch Explosionen zu hören. Wie der Sprecher der Feuerwehr Stuttgart erklärte, stammen die Explosionsgeräusche von brennenden Reifen. Bisher gebe es keine Hinweise auf verletzte Personen. Warum das Feuer ausbrach, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar.

Mehr zum Thema - Frankreich: Brand in Fabrik in Pamiers – Anwohner sollen in den Häusern bleiben

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<