Gesellschaft

"Erschießt sie alle": Schwarzer Rapper ruft in Schweden dazu auf, Weiße zu versklaven und zu töten

"Sollte irgendein weißer Kerl oder eine weiße Frau Scheiße über euch reden, erschießt sie!" Diese erschreckende Nachricht hat der beliebte schwedische Youtube-Rapper JCBUZ in einer geschlossenen Gruppe in den sozialen Medien geteilt.
"Erschießt sie alle": Schwarzer Rapper ruft in Schweden dazu auf, Weiße zu versklaven und zu töten© JCBUZ

Der in Nigeria geborene Rapkünstler Jesse Ekene Nweke Conable, der auch als JCBUZ bekannt ist, veröffentlichte in einer geschlossenen Instagram-Gruppe eine vor Rassismus strotzende Nachricht, in der er unter anderem dazu aufrief, Weiße zu töten. Das berichtete das schwedische Nachrichtenportal Samhällsnytt.

Demzufolge sei der Instagram-Account "Barasvarta" ("Nur Schwarze") nur für Schwarze offen. Er hat mehrere hundert Follower. Conable selbst betreut den Account, der auffällige Slogans aufweist wie "Black Power in Schweden" und "Fickt weiße Leute". In einem seiner Videos fordert der schwedische Künstler seine "schwarzen Brüder und Schwestern" dazu auf", den "Krieg fortzuführen".

Conable zufolge werden "wir, die Schwarzen", die "Nummer eins werden und die Weißen übernehmen".

Wie diese Weißen uns versklavten, sollten wir sie versklaven und sie noch schlechter behandeln", erklärte er.

Der Rapkünstler meint, dass Schwarze in allen Bereichen die Weißen überholen werden. Zudem werden, so Conable, die Schwarzen das Geld der Weißen an sich nehmen und "die beste Rasse" aller Zeiten werden. 

Wir sind afrikanische Krieger, sie sind nicht auf unserem Niveau. Das ist nur der Anfang, Black Power.

Mehr zum Thema - Schweden: Jüdische Frau durch Messerstiche schwer verletzt