Gesellschaft

TripAdvisor kürt Kaliningrad zum aufstrebendsten Reiseziel des Jahres

Das Reiseportal TripAdvisor stufte Russlands Exklave Kaliningrad an der Ostsee als das aufstrebendste Tourismusziel der Welt im Jahr 2020 ein. Das zwischen Litauen und Polen gelegene Gebiet ist vom Rest des Landes völlig getrennt. Auch Rügen kam unter die Top Ten.
TripAdvisor kürt Kaliningrad zum aufstrebendsten Reiseziel des JahresQuelle: Gettyimages.ru © Westend61

TripAdvisor nannte die Oblast Kaliningrad und deren gleichnamige Hauptstadt ein Reiseziel, das nächstes Jahr in aller Munde sein wird. Zu den drei Erstplatzierten gehören außerdem die albanische Hafenstadt Saranda sowie Beirut, das "Paris des Ostens". Auch Deutschlands größte Insel Rügen schaffte es unter die Top Ten. Die Gewinner wurden mit Hilfe eines Algorithmus festgestellt, der den Anstieg an positiven Kundenerfahrungen sowie den Zuwachs an Suchanfragen auswertet. 

Die Geburtsstadt Immanuel Kants war seit ihrer Gründung im 13. Jahrhundert durch Ritter des Teutonischen Ordens bis zu ihrer Übergabe an die Sowjetunion als preußische Stadt Königsberg bekannt. Im Jahr 1946 wurde sie zu Ehren des sowjetischen Politikers Michail Kalinin in Kaliningrad umbenannt. Nach der Auflösung der Sowjetunion blieb sie Teil Russlands.

Zu den drei wichtigsten Aktivitäten in Kaliningrad zählen laut TripAdvisor der Nationalpark Kurische Nehrung, das Museum der Weltmeere sowie der Königsberger Dom aus dem 14. Jahrhundert. Die Ostseeküste zieht im Sommer Surfer, Schwimmer und Sonnenanbeter an. Die Region ist außerdem für ihre Bernsteinprodukte bekannt.

Die Oblast Kaliningrad sieht den Tourismus als wichtige Einnahmequelle und arbeitet neue Projekte aus, um noch mehr Reisende in die Region zu locken, sagte der Kultur- und Tourismusminister der Region, Andrei Jarmak, am Donnerstag dem russischen Nachrichtenportal Lenta.ru. Geplante Infrastrukturprojekte umfassen den Bau eines Riesenrads sowie den Ausbau des Flussufers und der öffentlichen Erholungsgebiete.

Mehr zum Thema - Flugtickets von Moskau nach Moskau innerhalb von acht Minuten ausverkauft