Viral

Feurige Predigt: Pfarrer flackert vor laufender Kamera auf – Loch im Pullover

Immer mehr Kirchengemeinden entscheiden sich vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie für Gottesdienste via Internet. Jede Neuerung will geübt werden. Es ist daher kein Wunder, dass bei einer Video-Messe etwas schieflaufen kann. Ein Pfarrer hat sogar Feuer gefangen.
Feurige Predigt: Pfarrer flackert vor laufender Kamera auf – Loch im PulloverQuelle: Reuters © Andrew Boyers

Der britische Pfarrer Stephen Beach ist dank einer feurigen Video-Predigt weltweit berühmt geworden. Angesichts der Corona-Pandemie folgte der Geistliche aus Plymouth der Empfehlung, seine Gemeinde virtuell zu betreuen. Seine erste Online-Predigt widmete der Priester dem Thema "Kommunikation mit Gott":

Lieber Gott, was sagst Du uns? Dann muss man natürlich auf eine Antwort warten.

In diesem Moment rückte Stephen Beach seine linke Schulter zu nah an eine brennende Kerze und seine Kleidung fing Feuer. Doch der Vorfall endete glimpflich. Der Priester konnte die Flamme schnell löschen, offenbar kam nur sein Pullover zu Schaden.  

Der Zwischenfall, der sich schon am vergangenen Freitag ereignet hatte, wurde erst vor Kurzem zu einem Internet-Hit. Viele Twitter-Nutzer und Nachrichtenagenturen teilten das Video, sodass es inzwischen knapp 175.000 Mal aufgerufen wurde.

Mehr zum ThemaUnd führe uns nicht in Versuchung: Moskauer Priester schenken zur Corona-Prävention mehr Wein ein

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<