Viral

Mit Batmobil durch Moskauer Staus – Verkehrspolizei weist Fahrer zurecht

Anders als in Gotham City musste sich ein Möchtegern-Superheld aus Moskau für die Verletzung von Verkehrs- und Zulassungsregeln verantworten. Der Fahrer war mit einem selbstgebauten Batmobil unterwegs, als er sich der Übermacht der Verkehrspolizei ergeben musste.
Mit Batmobil durch Moskauer Staus – Verkehrspolizei weist Fahrer zurechtQuelle: AFP © Robyn Beck

Nach der Information vom russischen Innenministerium sei der 32-Jährige den Ordnungshütern am Samstag dank seines Gefährts aufgefallen. Der Mann am Steuer der Batmobil-Nachbildung behauptete gegenüber der Polizei, das Replikat in einer privaten Werkstatt gebaut zu haben. Das improvisierte Fahrzeug des Dunklen Ritters war allerdings nicht offiziell angemeldet und durfte daher nicht länger am Straßenverkehr teilhaben. Auch überschritt die Größe des Batmobils für eine eventuelle Zulassung verschiedenste Normen beträchtlich.

Da der junge Mann die Fahrt mit seinem extravaganten Wagen nicht fortsetzen durfte, wurde das Auto zu einem für solche Fälle bestimmten Parkplatz abtransportiert. Der gescheiterte Batman selbst kam schlicht mit der Protokollierung seiner Ordnungswidrigkeit davon.

Mehr zum ThemaBesitzer oder Einbrecher? "Smartes" Schließsystem hielt Hausbesitzer für Batman und sperrt ihn aus