Viral

USA: In Bergen vermisster Tourist lehnte Anrufe von Rettern ab, da sie von unbekannter Nummer kamen

Abneigung gegen Werbeanrufe kann stärker sein als der Instinkt der Selbsterhaltung. Ein in den Bergen Colorados vermisster Tourist hat die Anrufe von Rettern wiederholt abgelehnt, da diese von einer unbekannten Nummer kamen. Der Mann fand den richtigen Weg von allein.
USA: In Bergen vermisster Tourist lehnte Anrufe von Rettern ab, da sie von unbekannter Nummer kamenQuelle: Gettyimages.ru © Antonio Guillem

Ein Rettungsteam aus dem US-Bundesstaat Colorado hat einen wichtigen Ratschlag für alle, die sich verlaufen haben: Beantworten Sie Anrufe!

Am 18. Oktober unternahm ein Tourist eine Wanderung zum Mount Elbert, dem höchsten Berg in Colorado. Am Abend kehrte der Mann nicht zurück und eine Suchmission begann. Insgesamt acht Retter suchten die ganze Nacht lang nach dem Wanderer in den Gebieten, wo Menschen häufig vom Weg abkommen. Das Rettungsteam versuchte mehrmals, den Vermissten per Telefon zu erreichen, jedoch vergebens.

Am nächsten Morgen wurden die Retter informiert, dass es dem Wanderer gelungen war, selbst eine Touristenroute zu finden und zu seinem Auto zurückzukehren. Der Mann wusste nicht einmal, dass ein Rettungsteam nach ihm gesucht hatte.

Es stellte sich schließlich heraus, dass der Tourist alle Anrufe der Retter abgelehnt hatte, da diese von einer unbekannten Nummer kamen. Auf Facebook schrieb das Rettungsteam in Bezug auf den kuriosen Vorfall:

"Wenn Sie gemäß Ihrer Reiseroute überfällig sind und wiederholt Anrufe von einer unbekannten Nummer erhalten, gehen Sie bitte ans Telefon. Möglicherweise versucht ein Rettungsteam eine Auskunft darüber zu erhalten, ob Sie in Sicherheit sind!"

Mehr zum Thema - Auf dem Weg zur Selbstfindung: Betrunkener nimmt an Suchaktion nach sich selbst teil

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<