Viral

Hundsgemeine Attacke: Argentinische Gemeindevorsteherin wird beim Auftritt von Hund angepinkelt

Politiker müssen bei öffentlichen Auftritten auf manches gefasst sein. Nicht immer ernten ihre Worte allseits Beifall, bisweilen kommt es sogar zu Pöbeleien. Der Fall einer argentinischen Bezirksleiterin erreichte wegen seiner Skurrilität international die Schlagzeilen.
Hundsgemeine Attacke: Argentinische Gemeindevorsteherin wird beim Auftritt von Hund angepinkeltQuelle: www.globallookpress.com © Bodo Marks / dpa

In Argentinien verbreitete sich ein Video mit einer Pinkelattacke viral. Der Vorfall ereignete sich am 23. Juni in der Provinz Jujuy im Nordwesten des Landes, als die Vorsitzende der Gemeinde Maimará eine Rede hielt, die live über Facebook verbreitet wurde. Susana Prieto argumentierte gerade über die Wichtigkeit einer neuen Sicherheitszentrale in der Ortschaft, als sich der Rednerin ein Hund näherte. Der Vierbeiner hob sein rechtes Hinterbein und pinkelte an die weiße Hose der Politikerin.

Prieto ließ sich jedoch völlig souverän nichts anmerken und fuhr gelassen mit ihrem Diskurs fort. Am Ende bedankte sich die Politikerin bei allen Mitbürgern, die ihre Steuern gezahlt und damit für mehr Sicherheit in der Gemeinde beigetragen hatten.

Mehr zum Thema - Überraschender Sieger: Hund läuft bei Leichtathletik-Wettbewerb den Teilnehmerinnen davon (Video)