Viral

Kolibri auf Großbildschirm erschreckt US-Moderator in Live-Sendung

Angst ist nicht gerade das Gefühl, das man mit der Arbeit eines TV-Moderators assoziiert. Manchmal kommt es aber zu Situationen, in denen auch Ansager zusammenzucken. Selbst ein Kolibri kann als Adler erscheinen, wenn er plötzlich auf einem Großbildschirm auftaucht.
Kolibri auf Großbildschirm erschreckt US-Moderator in Live-SendungQuelle: www.globallookpress.com © Ringo Chiu / ZUMAPRESS.com

Der Wettermoderator des US-Fernsehsenders Fox 40, Adam Epstein, hat am 23. April in einer Liveübertragung einen Schreck gekriegt, als er über das Wetter in Kalifornien berichtete. Auf dem Riesenbildschirm hinter seinem Rücken wurde das Bild von einer auf dem Berg Mount Vaca installierten meteorologischen Kamera eingeblendet. Plötzlich tauchte in der Aufnahme ein Kolibri auf und flatterte einige wenige Augenblicke vor der Kamera. Der tausendfach vergrößerte Vogel ließ den Ansager zusammenzucken.

"Whoa, whoa, whoa! Was geht hier los? Ich habe so etwas noch nie gesehen. Nie! Wow."

Später veröffentlichte Epstein die Szene auf Twitter. Dabei witzelte er, der Vogel sei wahrscheinlich hungrig gewesen und habe ihn für einen Imbiss gehalten.

Mehr zum Thema - Unfall im TV-Studio: Riesenbildschirm stürzt herunter und begräbt Reporter unter sich

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion