Viral

Fallgrube unter dem Asphalt: Auto versinkt in Straße in Kaliningrad

Am Dienstag ist in der russischen Stadt Kaliningrad ein Auto buchstäblich in den Erdboden versunken. Den Zwischenfall nahm eine Dashcam auf. Glücklicherweise kam die Pkw-Fahrerin glimpflich davon. Laut örtlichen Medien war der Straßenbelag kurz zuvor erneuert worden.
Fallgrube unter dem Asphalt: Auto versinkt in Straße in KaliningradQuelle: Sputnik © ALEXANDER KRJASCHEW

Die berühmt berüchtigte Qualität der russischen Autostraßen ist schon wieder in die Schlagzeilen gekommen. Im russischen Facebook-Pendant Vkontakte macht ein Video aus Kaliningrad die Runde, wo zu sehen ist, wie ein fahrendes Auto mitten auf einer Straße die Asphaltschicht durchbricht. Gleich danach steigt aus dem Erdloch Rauch auf. Passanten eilen zu dem verunglückten Auto und öffnen die Fahrertür. Aus dem Pkw steigt eine Frau, die sich allem Anschein nach keine Verletzungen zugezogen hat.            

Laut örtlichen Medien war die Straße kurz zuvor renoviert worden. Anwohner beschwerten sich allerdings darüber, dass aus der Unglücksstelle einige Tage lang Wasser gequollen sei. Der Pkw musste mit einem Kran aus dem Erdloch gehievt werden. Das Video der Bergungsoperation wurde ebenfalls im sozialen Netzwerk veröffentlicht.

Mehr zum ThemaDashcam-Video aus Russland: Brücke stürzt unmittelbar vor Pkw ein