Russland

Coronavirus erreicht Russland: Zwei Fälle bestätigt

In Russland ist erstmals ein Fall der neuen Lungenkrankheit nachgewiesen worden, an der in China bereits tausende Menschen erkrankt sind. Laut der stellvertretenden Ministerpräsidentin Tatjana Golikowa wurde das Virus bei zwei chinesischen Staatsbürgern diagnostiziert.
Coronavirus erreicht Russland: Zwei Fälle bestätigtQuelle: Sputnik © Kirill Kallinikow

Golikowa sagte, das Virus sei bei zwei chinesichen Staatsbürgern in der Region Transbaikalien und in der Oblast Tjumen nachgewiesen worden. Ihr zufolge stünden die Patienten unter "strenger Überwachung", sie seien isoliert.

Golikowa kündigte außerdem an, dass russische Staatsbürger aus der chinesischen Stadt Wuhan und der Provinz Hubei evakuiert werden. Nach vorläufigen Angaben befinden sich 300 russische Staatsbürger in Wuhan und 341 in Hubei.

Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, stellte Moskau die meisten Flüge von und nach China ein. 

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte am Donnerstag wegen des Ausbruchs der neuen Lungenkrankheit in China eine "gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite" ausgerufen.

Mehr zum ThemaSacharowa über Coronavirus: Russland trifft notwendige Maßnahmen gegen Ausbreitung