Russland

Video: Putin spricht auf dem 5. Internationalen Arktis-Forum (Deutsche Simultanübersetzung)

Am 9. und 10. April findet in St. Petersburg das 5. Internationale Arktis-Forum statt. Am Event, bei dem gut ein Dutzend Länder über Probleme der Region diskutieren, nimmt auch Russlands Präsident Wladimir Putin teil. RT Deutsch überträgt die Debatte im Vide-Stream auf Deutsch.
Video: Putin spricht auf dem 5. Internationalen Arktis-Forum (Deutsche Simultanübersetzung)Quelle: Sputnik

Russlands Präsident Wladimir Putin nimmt am Dienstag an der Plenarsitzung des 5. Internationalen Arktis-Forum teil, das am 9. und 10. April in Sankt Petersburg stattfindet. Unter den Gästen der Veranstaltung sind sowohl Delegationen aus den Arktis-Anrainerstaaten USA, Kanada, Island, Dänemark, Norwegen, Finnland und Schweden, als auch Vertreter der nichtarktischen Länder China, Singapur, Japan, Südkorea, Frankreich, Italien, Spanien, Indien und den Niederlanden. Auch viele internationale Organisationen wie die Vereinten Nationen und der Arktische Rat haben ihre Experten entsandt. Die Plenarsitzung wird vom führenden Chefredakteur der Nachrichtenagentur Bloomberg John Fryer moderiert.

Mehr zum ThemaLIVE: Lawrow nimmt am 5. Internationalen Arktis-Forum teil

Am Rande des Events trifft sich der russische Staatschef mit seinen Amtskollegen an anderen Arktis-Anrainerländern, darunter Norwegen, Schweden und Finnland. Für den morgigen 10. April ist ein bilaterales Treffen mit dem isländischen Präsidenten Guðni Thorlacius Jóhannesson geplant.

Am geschäftlichen Teil des Forums sind 300 russische und 46 ausländische Firmen aus 11 Ländern der Welt beteiligt. Die Gesamtzahl der Gäste beläuft sich auf rund 2.400. Das Motto der Veranstaltung lautet in diesem Jahr: "Die Arktis. Ein Ozean von Möglichkeiten." Im Vorfeld des Events hat Wladimir Putin betont, dass man die Arktis nur mit vereinten Kräften in ein "Territorium des Friedens, der Stabilität und der Partnerschaft" verwandeln könne. "Russland strebt konsequent eine stärkere Zusammenwirkung mit den Ländern der arktischen Region an", so Putin.

Mehr zum ThemaFür Projekt in der Arktis: Siemens geht Partnerschaft mit russischer Firma ein