Russland

Putin im Kurzurlaub im Sibirischen Föderationskreis

Der russische Präsident Wladimir Putin hat ein Wochenende im verschneiten Sibirien verbracht. Gemeinsam mit dem russischen Verteidigungsminister Sergei Schoigu beobachtete der Präsident wilde Tiere, wanderte durch den tiefen Schnee und nahm Erfrischungen unter Tannenbäumen zu sich. Reiten mit nacktem Oberkörper oder Schwimmen in Bächen, wofür Putins Tage in der freien Natur im Westen bekannt sind, waren dieses Mal jedoch nicht Teil seines Programms.
Putin im Kurzurlaub im Sibirischen Föderationskreis© kremlin.ru