Russland

Moskau zu Pompeo: Russland ist nicht verantwortlich für Verschlechterung der Beziehungen zu den USA

Die russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa hat antirussische Tweets von US-Außenminister Pompeo kommentiert. Die Diplomatin betonte, Moskau sei sich des Risikos einer weiteren Verschlechterung der Beziehungen mit Washington bewusst. Dennoch liege die Wahl bei den USA.
Moskau zu Pompeo: Russland ist nicht verantwortlich für Verschlechterung der Beziehungen zu den USAQuelle: Gettyimages.ru © Daniel Carson / Stringer

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, hat eine Reihe von antirussischen Tweets des US-Außenministers Mike Pompeo wie folgt kommentiert:

"Einen Dialog mit uns durch Drohungen und Einschüchterungen zu führen, um einseitige Zugeständnisse zu erreichen, ist aussichtslos und kontraproduktiv. Wir sind uns des Risikos einer möglichen weiteren Verschlechterung der Situation bewusst, aber die Wahl liegt in diesem Fall bei den Amerikanern."

Die Diplomatin betonte, das russische Außenministerium teile die Einschätzung von Pompeo, dass der Dialog seit vier Jahren nicht normalisiert wurde. Ihr zufolge ist dies aber nicht die Schuld Russlands:

"Washington hat uns sogar auf die Liste der amerikanischen Feinde gesetzt. Die feindlichen und zerstörerischen Schritte der Vereinigten Staaten zur Vertiefung der Krise in bilateralen Angelegenheiten umfassten die Einführung verschiedener antirussischer Sanktionen, die Zerstörung der gesamten bestehenden Architektur der Rüstungskontrolle sowie Einschüchterung und Drohungen."

Sacharowa fügte hinzu, dass die USA alle positiven Entwicklungen in der bilateralen Zusammenarbeit blockiert hätten. Um dies zu ändern, sei es nach Ansicht der Diplomatin notwendig, die Manipulation der öffentlichen Meinung in den Vereinigten Staaten einzustellen, die Kampagne der Russophobie zu stoppen und die Flut von Fälschungen gegen Russland zu stoppen. Sacharowa unterstrich, Russland sei bereit, über die Knackpunkte mit Washington zu diskutieren.

Mehr zum Thema - NATO-Generalsekretär Stoltenberg: "China und Russland umzingeln zerstrittene westliche Allianz"