Russland

Russland: Putin ordnet Massenimpfung gegen Coronavirus an

Der russische Präsident Wladimir Putin hat eine Massenimpfung gegen das Coronavirus angeordnet. Er beauftragte die Regierung, die notwendige Infrastruktur und den Zeitplan für den Beginn der Massenimpfung vorzubereiten. Diese soll am 18. Januar beginnen.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat angeordnet, ab nächster Woche mit der Massenimpfung der Bevölkerung gegen das Coronavirus zu beginnen. Ihm zufolge müsse man von einer groß angelegten zu einer Massenimpfung übergehen.

"Gott sei Dank erfordert unser Impfstoff während des Transports keine ungewöhnlichen Bedingungen wie minus 50 oder minus 70 Grad. Bei uns ist alles viel einfacher und effizienter", sagte Putin. 

"Deshalb bitte ich, ab nächster Woche mit der Massenimpfung der gesamten Bevölkerung zu beginnen und einen geeigneten Zeitplan für diese Arbeit zu erstellen."

Premierminister Michail Mischustin habe zuvor berichtet, dass die Industrie "nicht nur alle versprochenen Standards und Mengen erfüllt, sondern auch die geplante Produktion des Impfstoffs übertroffen hat", teilte Putin mit. 

Die stellvertretende Ministerpräsidentin der Russischen Föderation Tatjana Golikowa hat versprochen, die Massenimpfung beginnt am 18. Januar. Ihr zufolge werden bis Ende Januar 2,1 Millionen Dosen des Impfstoffs in den zivilen Verkehr gelangen.

Mehr zum Thema - Startschuss für Corona-Massenimpfkampagne in Moskau: Ärzte, Lehrer und Sozialarbeiter haben Vorrang

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion