Russland

Lawrow verkündet Sanktionen gegen "leitende Vertreter" Deutschlands wegen Fall Nawalny

Laut dem russischen Außenminister Sergei Lawrow hat Moskau Vergeltungs-Sanktionen gegen eine Reihe von Vertretern Deutschlands und Frankreichs verhängt. Hintergrund sind die zuvor von der EU verhangenen Sanktionen im Zuge der mutmaßlichen Vergiftung des Politbloggers Nawalny.
Lawrow verkündet Sanktionen gegen "leitende Vertreter" Deutschlands wegen Fall NawalnyQuelle: Sputnik

Es wird natürlich eine Antwort auf die Sanktionen geben. Da die EU-Sanktionen im Fall Nawalny - und ich möchte betonen, dass Deutschland die treibende Kraft dieser Sanktionen war - leitende Mitarbeiter in der russischen Präsidialverwaltung direkt betreffen, werden unsere Gegensanktionen genau diese Sanktionen widerspiegeln. Sie wurden bereits beschlossen, und wir werden unsere deutschen und französischen Kollegen bald darüber informieren. Die Sanktionen werden führende Beamte der Staats- und Regierungschefs Deutschlands und Frankreichs betreffen. 

Zudem erklärte der russische Außenminister in der heutigen Pressekonferenz, dass es hinreichend Gründe für die Annahme gibt, dass Nawalny in Deutschland oder im Flugzeug auf dem Weg nach Deutschland vergiftet wurde.

Mehr zum Thema - Lawrow: Kampfstoff-Kontamination von Nawalny erfolgte wahrscheinlich in Deutschland

Die Einschränkungen sind eine Antwort auf ein Strafmaßnahmenpaket, welches die EU am 15. Oktober auf Initiative von Deutschland gegen die Russische Föderation im Zusammenhang mit dem Fall des russischen Polit-Bloggers Alexei Nawalny verhängt hatte. Die EU-Sanktionen betrafen sechs hochrangige Beamte und ein bedeutendes Forschungsinstitut.