Russland

Russland: Betrunkene Mutter fährt mit Baby im Skatepark spazieren – Kindesentzug droht (Video)

Eine sichtlich betrunkene Mutter wurde in der Nähe der russischen Stadt Tula, etwa 200 Kilometer von Moskau entfernt, dabei gefilmt, als sie ihr Kleinkind in einem Kinderwagen in einem Skatepark spazieren fuhr. Einige Schulkinder alarmierten die Polizei.
Russland: Betrunkene Mutter fährt mit Baby im Skatepark spazieren – Kindesentzug droht (Video)Quelle: Gettyimages.ru © Paul Cereby / EyeEm

Das Video, ebenso von Passanten gefilmt, zeigt eine Frau, die ihr Kind in einem Skatepark spazieren fährt. Sie versucht mehrmals, den Kinderwagen eine Rampe hochzuschieben. Dabei stolpert sie, rutscht aus und fällt schließlich auf den Boden. Das sechs Monate alte Mädchen fällt heraus und landet auf der Mutter. Laut Berichten in den russischen sozialen Medien soll die Frau stark betrunken gewesen sein. Einige Schulkinder filmten die Szenen und riefen schließlich die Polizei. Die Frau wurde festgenommen, das Mädchen wird derzeit im Krankenhaus behandelt.

Der Vorfall soll sich Mitte September in der kleinen Stadt Jefremow in der Nähe von Tula ereignet haben. Medienberichten zufolge hat die Frau zwei weitere Söhne, beide sind jedoch in einem Kinderheim untergebracht. Nun könnte der 38-Jährigen bereits zum dritten Mal das Sorgerecht entzogen werden.

Mehr zum ThemaAlkohol am Steuer mit tödlichen Folgen: Acht Jahre Haft für bekannten russischen Schauspieler

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<