Russland

Großbrand im russischen Gebiet Leningrad – Acht Tote, darunter sechs Kinder

Bei einem verheerenden Brand in einem Privathaus in der Stadt Wyborg im Nordwesten Russlands ist in der Nacht zum Mittwoch eine achtköpfige Familie ums Leben gekommen. Dazu gehören sechs Kinder im Alter zwischen anderthalb Monaten und acht Jahren.
Großbrand im russischen Gebiet Leningrad – Acht Tote, darunter sechs Kinder© Screenshot Twitter

Die Leichen wurden im Laufe der Bergungsarbeiten in der Stadt circa 120 Kilometer von Sankt Petersburg entfernt am Mittwochmorgen geborgen. Laut Angaben der Nachrichtenagentur Interfax soll es sich dabei um eine sozial benachteiligte Familie mit sechs Kindern handeln. Ein weiteres Familienmitglied, der Onkel der Kinder, konnte sich demnach aus dem lodernden Holzhaus retten.

Das russische Ermittlungskomitee leitete ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Tötung ein. Die genaue Unglücksursache war zunächst unklar. Zu den möglichen Auslösern des Feuers zählen ein elektrischer Defekt sowie Vernachlässigung der Brandschutzauflagen.

Mehr zum Thema - Moskau: Tote und Verletzte bei Brand in Altenheim

Liebe Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch geben zu können, sehr. Leider müssen wir sie vorübergehend abschalten, bis wir effektive Mittel und Wege gefunden haben, sicherzustellen, dass diese nicht missbraucht wird. Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und wenig einschränkend wie möglich sein, Hass, Hetze und Beleidigungen jedoch ausschließen.

Ihre RT DE Team