Familiennachzug: Altes Problem - Neu verpackt

Die Themen Zuwanderung und Flucht sind mittlerweile so emotional aufgeladen, dass es kein Wunder ist, dass der Familiennachzug zu einem der zentralen Themen in den Koalitionsverhandlungen geworden ist. Ist aber der Familiennachzug wirklich eine Lösung für das globale Migrationsproblem?
Familiennachzug: Altes Problem - Neu verpacktQuelle: RT

In der SPD hatte man sich beim Thema Familiennachzug eine großzügigere Regelung erhofft - aber mit der Union war da nichts zu machen. Deshalb ist jetzt die Lage so: Flüchtlinge mit eingeschränktem, sogenannten subsidiärem Schutzstatus dürfen ihre nahen Angehörigen auch weiterhin nicht nach Deutschland nachholen. Bis Ende August bleibt der Nachzugsstopp bestehen, der bereits vor zwei Jahren von der Großen Koalition eingeführt wurde.

Jasmin Kosubek kommentiert die Entwicklungen der letzten Tage und Wochen.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team