DER FEHLENDE PART: Meinungsmanipulation durch Wikipedia - Markus Fiedler im Interview

„Zensur – Die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderen Medien“, so der Titel von Markus Fiedlers neuem Film. Über das beliebte Online-Nachschlagewerk Wikipedia konnte der Lehrer ein ganzes Netzwerk manipulativer Blogs, Organisationen und Einzelpersonen ausfindig machen, die sich vor allem zum Ziel gesetzt haben, ihre Sicht auf die Welt zu verbreiten.
DER FEHLENDE PART: Meinungsmanipulation durch Wikipedia - Markus Fiedler im InterviewQuelle: RT

So verliert, laut Fiedler, Wikipedia den Anspruch als neutrales Nachschlagewerk zu gelten. Auch von seinen Schülern fordert der Lehrer daher, dass diese ihre Erkenntnisse und Rechercheergebnisse stets gegenprüfen. Jasmin Kosubek traf Markus Fiedler im Kino Babylon.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team