Wie rechts ist die Mitte? | Alles Nazis? | 451 Grad quick & dirty

Premiere für 451°! quick & dirty widmet sich Arthur in diesem Kommentar der jüngsten "Mitte-Studie" der Friedrich-Ebert-Stiftung. Mit filmreifen Titeln zeichnet diese Studie ein Bild eines Rechtsrucks in Deutschland – aber stimmen die Zahlen mit dieser Aussage überhaupt überein?
Wie rechts ist die Mitte? | Alles Nazis? | 451 Grad quick & dirty

Und warum hat derselbe Konfliktforscher Zick für eine andere Stiftung gegenteilige Ergebnisse erhalten? Mit welchen Fragenstellungen kommt die Friedrich-Ebert-Stiftung zu ihren Ergebnissen? Und ist Kritik an demokratischen Institutionen Deutschlands gleichzusetzen mit Demokratiefeindlichkeit? Wie kommt der Rechtspopulismus ins Spiel und wie bewerten deutsche Medien den Zyklus der Mitte-Studien? Unser allseits beliebter Claus Kleber hat dazu auch seinen Senf gegeben – schauen wir uns das Ganze doch einmal genauer an!

Linkliste

Mitte-Studien 2010 – 2018 der Friedrich-Ebert-Stiftung:

https://fes.de/

https://www.fes.de/forum-berlin/gegen-rechtsextremismus/mitte-studie/

ZDF Heute Journal:

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/heute-journal-vom-25-april-2019-100.html

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/kurs-nach-rechts-100.html

Tweet von Kleber:

https://twitter.com/ClausKleber/status/1121536773644070912

Studie der Stiftung Mercator:

https://www.stiftung-mercator.de/de/publikation/factsheet-kein-rechtsruck-in-den-einstellungen-zur-gesellschaftlichen-vielfalt-in-deutschland/