451 Grad | NDR-Zensur | SPD Nahles & Burka-Verbot | 49.9

Folge 49.9 des wöchentlichen Medienmagazins 451 Grad ist da! Natürlich exklusiv auf unserem eigenen YouTube-Kanal. 49.9 deshalb, weil wir immer noch nicht 50! werden wollen.
451 Grad | NDR-Zensur | SPD Nahles & Burka-Verbot | 49.9Quelle: RT

Diese Woche: Was der NDR nicht senden wollte. Die junge Jazz-Musikerin Anna Lena Schnabel soll mit dem Echo Jazz ausgezeichnet werden. Bei der Verleihung darf sie aber keines ihrer eigenen Stücke spielen. Das hatte ihr der NDR verboten, weil ansonsten Zuschauer wegschalten würden. Eine Zensur der Musik also. 451 Grad hat sich das einmal genauer angeschaut.

Die SPD muss sich nun in ihrer Rolle in der Opposition neu zurechtfinden. Die SPD-Männer Steinmeier, Steinbrück und Schulz konnten es nicht richten. Nun soll Andrea Nahles ran. Als erste Fraktionschefin wird sie im Bundestag sitzen und damit die einflussreichste Frau in der SPD-Geschichte sein. In unserer Rubrik „Schwarz/Weiß“ stellen wir sie euch noch einmal vor.

Außerdem in der Sendung: Das in Österreich eingeführte Anti-Verhüllungsgesetz sorgt für skurrile Polizeieinsätze, sogar das Parlamentsmaskottchen bekam Besuch von der österreichischen Polizei.

Links zu den angesprochenen Sendungsinhalten:

3sat-Dokumentation: „Der Preis der Anna Lena Schnabel“:

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=69548

Artikel Zeit Online:

http://www.zeit.de/kultur/musik/2017-10/der-preis-der-anna-lena-schnabel-jan-baeumer-film/komplettansicht

Artikel heute.at:

http://www.heute.at/politik/news/story/Burka-Verbot-in--sterreich--Ab-1--Oktober-gilt-es--Das-sind-die-Strafen-53168839

Artikel Maskottchen-Polizeieinsatz:

http://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/5306061/BurkaVerbot_Polizeieinsatz-wegen-ParlamentMaskottchen

https://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/Burka-Verbot-Polizei-Einsatz-gegen-Parlamentsmaskottchen

http://www.huffingtonpost.de/2017/10/21/burka-verbot-kinder-sind-mit-dem-parlamentsmaskottchen-unterwegs---dann-schreitet-die-polizei-ein_n_18343868.html

http://www.tt.com/politik/13573616-91/maskottchen-gestoppt-parlament-tappt-in-seine-gesetzesfalle.csp

Bilder der Lego-Figur:

https://twitter.com/MevluetK/status/921305500997881856

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.