Podcasts

EU-Wahlen: Demokratische Fassade statt echter Mitbestimmung?

Die etablierte Politik zeichnet gerne das Bild einer EU als Gegenmodell zum Nationalismus. Doch sind Nationalstaaten wirklich obsolet – oder sichern sie nicht vielmehr die demokratische Mitbestimmung der Bürger, die vom EU-Parlament nicht verwirklicht wird?