Podcasts

Studie bestätigt: COVID-Maßnahmen führten zu massiver Zunahme von Depressionen und Angststörungen

Seit eineinhalb Jahren hat die Corona-Krise die Menschen fest im Griff. Den psychischen Kollateralschäden wurde bislang offiziell wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Nun erschien eine Studie, die sich des Themas annahm und brisante Zahlen lieferte.

Mehr dazu