Podcasts

Pentagon: US-Militäroperationen kosteten 2020 weltweit "etwa 23" Zivilisten das Leben

Das US-Militär ist in zahlreichen Krisenregionen der Welt involviert. Bei US-Militäroperationen starben im vergangenen Jahr weltweit lediglich 23 Zivilisten - behauptet zumindest das Pentagon. Kritiker sprechen jedoch von einer "Schönfärberei" der zivilen Opferzahlen.