Nordamerika

Der Fall Epstein: Hochkonjunktur für Verschwörungstheoretiker (Video)

Der Fall rund um den toten Milliardär Jeffrey Epstein hat alle Zutaten für einen packenden Krimi. Der weltbekannte Lebemann pflegte Kontakte in die höchsten Kreisen der Gesellschaft. Epstein verkehrte mit Präsidenten und Prinzen. Sein plötzlicher Tod wirft Rätsel auf.
Der Fall Epstein: Hochkonjunktur für Verschwörungstheoretiker (Video)Quelle: Reuters © Jeenah Mond

Der verurteilte Pädophile verfügte über unbegrenzte finanzielle Mittel und lebte inmitten der mächtigsten Menschen des Planeten. Der Selbstmord des Milliardärs Jeffrey Epstein in einem US-Gefängnis wirft jedoch viele Fragen auf. Wurde die Tat von der Veröffentlichung grauenhafter Vorwürfe gegen Epstein ausgelöst? Wie war es überhaupt möglich, dass Epstein, der schon vorher versucht haben soll, sich umzubringen, von der Beobachtungsliste für Selbstmordgefährdete herunter genommen wurde?

Mehr zum ThemaFrankreich ermittelt: Auch französische Minderjährige in Fall Epstein verwickelt?

Verschwörungstheoretiker haben jetzt Hochkonjunktur. Und das Surfverhalten der US-Amerikaner zeigt, dass sie durchaus gewillt sind, den verschiedenen Theorien zumindest Gehör zu schenken.

Mehr zum Thema - Pädophilie-Skandal in USA: Die Ungereimtheiten beim mutmaßlichen Selbstmord Jeffrey Epsteins