Nordamerika

Menschenversuche in den USA: CIA experimentierte mit "Wahrheitsserum" an Gefangenen (Video)

Die CIA hat einem aktuell veröffentlichten Bericht zufolge offenbar mit Gefangenen experimentiert. Wenn die "erweiterten Verhörmethoden" keine Erfolge brachten, wurde ein Wahrheitsserum verabreicht, das Gefangenen zum Sprechen zu bringen sollte.
Menschenversuche in den USA: CIA experimentierte mit "Wahrheitsserum" an Gefangenen (Video)Quelle: www.globallookpress.com

Das Programm mit dem Codenamen "Project Medication", wurde in einem 90-seitigen Bericht eines leitenden medizinischen CIA-Offiziers enthüllt, der nach einem langen Rechtsstreit an die American Civil Liberties Union (ACLU) freigegeben wurde. Der Bericht zeigt auch, dass das medizinische Personal der Agentur eine Schlüsselrolle bei den fragwürdigen Verhören nach den Anschlägen vom 11. September spielte.

Experimente mit Gefangenen oder wahrnehmungsverändernde Drogen bei Verhören sind nach internationalen Gesetzen streng verboten.

Mehr zum Thema"Jesus hat Folter erfunden" – Unrechtmäßige US-Folterprogramme bleiben weiter unbestraft