Nordamerika

Zwei Tote und vier Verletzte nach Schüssen an US-Verteilerzentrum

Nach Schüssen an einem Verteilerzentrum in der kalifornischen Stadt Red Bluff sind mindestens zwei Menschen gestorben. Vier weitere Menschen wurden bei dem Vorfall an einem Walmart-Lager im Norden des US-Bundesstaates verletzt. Der Tathergang war zunächst noch unklar.
Zwei Tote und vier Verletzte nach Schüssen an US-VerteilerzentrumQuelle: Reuters © Mario Anzuoni

Wie US-Medien am Samstag berichteten, habe ein Verdächtiger gegen 15:30 Uhr (Ortszeit) seinen Wagen in das Walmart-Gebäude gerammt. Der Vorfall habe sich am Nachmittag während eines Schichtwechsels ereignet. Zu der Zeit hätten sich in dem Gebäude rund 200 Mitarbeiter befunden.

Ungefähr 15 Minuten später sei der mutmaßliche Täter von der Polizei angeschossen worden. Danach sei er in einem Krankenhaus operiert worden. Augenzeugen berichteten, sie hätten 50 bis 60 Schüsse gehört. Menschen seien über einen Stacheldraht von dem Gelände geflohen. Der genaue Tathergang war zunächst noch unklar. (dpa)

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion