Nordamerika

Interview mit Tante des getöteten George Floyd: "Diesmal konnte man sehen, wie es seinen Lauf nahm"

Die Protestwelle gegen Polizeigewalt in den USA breitete sich schnell über die Grenzen der Vereinigten Staaten hinweg aus. Hintergrund ist der Tod von George Floyd, einem schwarzen Wachmann aus Minneapolis, der bei einem brutalen Polizeieinsatz ums Leben kam.
Interview mit Tante des getöteten George Floyd: "Diesmal konnte man sehen, wie es seinen Lauf nahm"Quelle: AFP © Win McNamee

Was den Fall von den Geschehnissen der Vergangenheit unterscheidet, besprach RT in einem Interview mit Angela Harrelson, der Tante des Ermordeten. Ihrer Ansicht nach zeichnet sich der Tötung ihres Neffen dadurch aus, dass die Öffentlichkeit die Möglichkeit hatte, dem Geschehen medial zu folgen.

Aufgrund der eindeutigen Rechtslage und des offensichtlich inhumanen Verhaltens des Polizisten Derek Chauvin habe der Fall eine Vielzahl von Menschen erreicht, so Harrelson. Außerdem thematisiert sie die Krawalle, die sich in den USA aus zuvor friedlichen Protesten entwickelten. Sie richtet sich mit einer Botschaft an die Protestierenden.

Mehr zum Thema"Mal sehen, wie hart diese Antifa-Terroristen sind" - US-Senator für Einsatz von Elite-Kampftruppen

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team