Nordamerika

Der hirntote Kim Jong-un – oder wie sich US-Mainstreammedien blamieren (Video)

Laut diversen US-Medien steht es nicht gut um die Gesundheit des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-un. Die Berichte reichen von einer Erkrankung an COVID-19 bis hin zum Hirntod. Was allen Berichten gemein ist: Es gibt für sie keinerlei Belege.
Der hirntote Kim Jong-un – oder wie sich US-Mainstreammedien blamieren (Video)Quelle: Reuters © Leah Millis/Reuters

Mehr zum ThemaNachricht ohne Beweise? CNN berichtet über kritischen Gesundheitszustand Kim Jong-uns

Während US-Präsident Donald Trump selbst den Berichten wenig Vertrauen schenkt, meint der Medienanalyst Lionel, in den aktuellen Vorgängen den endgültigen Untergang der US-Mainstreammedien erkennen zu können.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team