Newsticker

Versuchter Mord mit Kamikaze-Taktik: Rachsüchtiger Pilot kracht absichtlich gegen Gebäude (Video)

Im südafrikanischen Binnenstaat Botswana hat ein Mann ein Kleinflugzeug entführt und es absichtlich in ein Gebäude gesteuert. Der anscheinend alkoholisierte Pilot kam dabei ums Leben. Weitere Menschen erlitten zwar keine Verletzungen, das Haus ging jedoch in Flammen auf. Auch elf daneben parkende Autos wurden in Mitleidenschaft gezogen.
Versuchter Mord mit Kamikaze-Taktik: Rachsüchtiger Pilot kracht absichtlich gegen Gebäude (Video)Quelle: AFP

Wie mehrere Medien übereinstimmend am Sonntag berichteten, soll der Täter auf einer Party mit seiner Frau heftig gestritten haben. Laut Augenzeugen nahm der Mann einen über den Durst und griff seine Gattin an. Andere Gäste forderten den Raufbold auf, das Klubhaus zu verlassen. Der rachesüchtige Gatte fuhr daraufhin zu einem Flughafen und entführte eine King Air 200. Kurz vor dem Selbstmordangriff rief er einen Freund an und fragte ihn danach aus, wo genau sich seine Gattin aufhielt. Der Kumpan schöpfte Verdacht und bat alle Party-Gäste, das Klubhaus umgehend zu verlassen. Kurz danach prallte das Kleinflugzeug gegen das Gebäude. Ein Augenzeuge meinte, dass der Pilot bis zu 50 Menschen hätte töten können.        

Mehr zum ThemaHorrorvideo: Kleinflugzeug prallt gegen Riesenrad und bleibt darin stecken