Newsticker

Unbekannte beschädigen mit Vorschlaghämmern fünf Moscheen in Birmingham

Knapp eine Woche nach den Attacken auf Muslime in Neuseeland sind fünf Moscheen in der englischen Stadt Birmingham beschädigt worden. Weder die Täter noch das Motiv sind bekannt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Auch Terrorexperten seien an den Ermittlungen beteiligt. Nachbarn hatten einen Mann beobachtet, der mit einem Vorschlaghammer die Scheiben einer Moschee einschlug.
Unbekannte beschädigen mit Vorschlaghämmern fünf Moscheen in BirminghamQuelle: Reuters

Vertreter der Stadt betonten, dass es keinen Platz für Hass auf Muslime gebe, berichtete der TV-Sender Sky News. Birmingham sei tolerant und Islamophobie ein Gift. (dpa)

Mehr zum ThemaIS droht mit Vergeltung für Moschee-Angriffe in Neuseeland

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion