Newsticker

Schulwissen überholt? - Merkur laut neuen Berechnungen durchschnittlich näher an Erde als Venus

US-amerikanische Forscher haben mithilfe einer neuen Messmethode die weit verbreitete Theorie widerlegt, dass die Venus der nächste Nachbar der Erde im Sonnensystem ist. Wenn die Reihenfolge der Umlaufbahnen der Planeten dies auch kaum glauben lässt, ist die durchschnittliche Entfernung des Merkurs tatsächlich geringer – sowohl von der Erde als auch von jedem anderen Planeten des Sonnensystems.
Schulwissen überholt? - Merkur laut neuen Berechnungen durchschnittlich näher an Erde als VenusQuelle: www.globallookpress.com

Da sich alle Planeten mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten auf ihren Umlaufbahnen fortbewegen, schwankt der Abstand zwischen den Himmelskörpern im Laufe der Zeit genauso unregelmäßig. Diese Vorstellung lag der sogenannten "Punkt-Kreis-Methode" (PCM) zugrunde, die die Wissenschaftler in ihrer Studie einsetzten. Mittels des Verfahrens berechneten sie, dass sich im Durchschnitt der Merkur in viel geringerer Entfernung zur Erde aufhält als im Durchschnitt bei einem Sonnenumlauf die Venus, die nach der Lage der Planetenbahnen und bei ihren periodischen Annäherungen an die Erde unser nächster Nachbar ist und bleibt. Weitet man die Berechnungen auf weitere Teile des Sonnensystems aus, so gilt dasselbe erstaunlicherweise auch für solch ferne Planeten wie Neptun und sogar Pluto. Die Ergebnisse der Studie wurden in der Fachzeitschrift Physics Today veröffentlicht.

Mehr zum ThemaZeichen für Leben auf dem Mars? Neue Bilder zeigen einstiges Flussbett

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion