Newsticker

Bus explodiert im Zentrum Stockholms

Im Zentrum Stockholms ist ein Bus explodiert. Der Fahrer wurde verletzt, Passagiere waren nicht an Bord. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Die Löscharbeiten dauern an, über der schwedischen Hauptstadt steht eine Rauchsäule.
Bus explodiert im Zentrum Stockholms© Susanne Kivinen / TT News Agency

Im Stadtzentrum von Stockholm ist ein Bus explodiert und in Flammen aufgegangen. Passagiere waren nach ersten Erkenntnissen nicht an Bord, wie die Polizei am Sonntagmittag über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte.

Demnach ereignete sich die Explosion in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs im Stadtteil Norrmalm. Bilder in schwedischen Medien zeigen, wie der Bus komplett in Flammen steht. Die Polizei geht von einem Unfall aus. In einem späteren Tweet teilte sie mit, dass der Busfahrer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden sei. Die Löscharbeiten dauerten an.

Die Zeitung Aftonbladet zitierte Einsatzkräfte mit der Aussage, dass der Bus auf dem Dach einen Gastank hatte. In den sozialen Netzwerken kursieren Bilder des brennenden Busses. Andere Fotos zeigen die Rauchsäule über der schwedischen Hauptstadt.