Newsticker

Gesundheitsschädliche Gewohnheit: Kaffee-Liebhaberin bricht sich drei Rippen bei Hustenanfall

Eine Frau aus China hat sich bei einem Hustenanfall drei Rippen gebrochen. Da die 30-Jährige wegen der Schmerzen nicht einschlafen konnte, konsultierte sie einen Arzt. Im Krankenhaus wurde der Einwohnerin von Wuhan eine frühentwickelte Osteoporose diagnostiziert. Der Arzt fragte die Patientin nach ihrer Lebensweise und musste staunen: Die 30-Jährige trank nach eigenen Angaben seit sieben Jahren durchschnittlich zehn Tassen Kaffee pro Tag.
Gesundheitsschädliche Gewohnheit: Kaffee-Liebhaberin bricht sich drei Rippen bei HustenanfallQuelle: www.globallookpress.com

Wie örtliche Medien unter Berufung auf das Krankenhaus berichteten, entsprach das Alter der Frau in Bezug auf den Zustand ihrer Knochen einem biologischen Alter von 60 Jahren. Der behandelnde Arzt teilte mit, dass dieser Fall nicht der erste in seiner Laufbahn sei: In den letzten Jahren gebe es immer mehr Menschen, die keinen Sport treiben, dafür aber viel Kaffee, Alkohol und Brause trinken. Das alles führe zu einem Calciummangel und mache die Knochen brüchig.

Mehr zum ThemaHelfer abserviert: McDonalds verweigert britischen Feuerwehrmännern kostenlose Getränke