Newsticker

Aufmerksamkeit lohnt sich: Frau liest Kleingedrucktes und gewinnt 10.000 US-Dollar

Eine Frau aus dem US-Bundesstaat Georgia hat 10.000 US-Dollar dafür bekommen, was üblicherweise niemand tut – sie hat das Kleingedruckte gelesen. Die Versicherungsfirma Squaremouth hat einen Wettbewerb veranstaltet, dessen Bedingungen mit kleinen Buchstaben in Versicherungspapieren gedruckt wurden.
Aufmerksamkeit lohnt sich: Frau liest Kleingedrucktes und gewinnt 10.000 US-Dollar© Squaremouth

Als Erste bemerkte das die 59-jährige Schullehrerin Donelan Andrews, als sie eine Versicherung für 400 US-Dollar kaufte. Sie las aufmerksam den Text, der voll spezifischer Begriffe war. Sie musste sich viel Mühe geben, weil die Information über den Wettbewerb erst auf der siebten Seite war.

Andrews sagt, dass sie solche Dokumente immer aufmerksam liest, auch diejenigen über die Nutzungsbedingungen von digitalen Produkten. Die Frau will ihren Gewinn für eine Reise nach Schottland ausgeben und dort den 35. Jahrestag ihrer Hochzeit feiern.

Der Wettbewerbsveranstalter rechnete zunächst damit, dass niemand den kleingedruckten Text bemerkt, und wollte das Geld für Wohltätigkeit ausgeben. Obwohl sich ein Gewinner fand, will die Firma trotzdem 5.000 US-Dollar für Bildungsprojekte ausgeben und je 5.000 die Schule zahlen, an der die Gewinnerin arbeitet.

Mehr zum ThemaMann gewinnt Jackpot, während Ehefrau über zu hohe Ausgaben für Lottoscheine streitet