Newsticker

Ungarns ältester Holocaust-Überlebender mit 106 Jahren gestorben

Ungarns ältester Holocaust-Überlebender, Elemer Spiegler, ist im Alter von 106 Jahren in seiner westungarischen Heimatstadt Szombathely gestorben. Das berichtete das lokale Nachrichtenportal nyugat.hu am Mittwochabend unter Berufung auf Angehörige.
Ungarns ältester Holocaust-Überlebender mit 106 Jahren gestorben Quelle: www.globallookpress.com

Der gelernte Schuster musste im Zweiten Weltkrieg zunächst unter der damaligen ungarischen Führung unter dem Hitler-Verbündeten Miklos Horthy (1868-1957) Zwangsarbeit leisten. 1944 wurde er ins KZ Mauthausen verschleppt, aus dem er im Mai 1945 von Alliierten befreit wurde. Seine gesamte Familie wurde im Holocaust ermordet. 1948 heiratete er Rozalia Weltlinger (1921-1996), der die Flucht aus dem deutschen Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz gelungen war und deren Familie ebenfalls im Holocaust umkam. Das Ehepaar hatte zwei Kinder. (dpa)

Mehr zum ThemaTwitter-Video sorgt für Empörung: Betrunkene Schüler loben Holocaust, beleidigen Juden und Schwarze

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion