Newsticker

Moskauer Flughafen: Geschäftsflugzeug gerät in Schleudern, kommt fast unbeschadet von Landebahn ab

Ein Privatflugzeug ist am Moskauer Flughafen Scheremetjewo ins Schleudern geraten, umgedreht und dann von der Landebahn abgekommen. Der Zwischenfall ereignete sich am Dienstag. An Bord der privaten Gulfstream-Maschine, die aus der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku nach Moskau unterwegs war, waren drei Passagiere und zwei Besatzungsmitglieder. Sie blieben unverletzt.
Moskauer Flughafen: Geschäftsflugzeug gerät in Schleudern, kommt fast unbeschadet von Landebahn ab© Ruptly

Bei der Landung war das vordere Fahrwerk des Flugzeuges gebrochen. Die russischen Behörden leiteten eine Ermittlung ein. Ein schneller Temperaturrückgang nach dem Tauwetter könnte dazu geführt haben, dass die Landebahn mit Eis bedeckt war. Nach dem Zwischenfall wurde eine der zwei Landebahnen des Flughafens gesperrt, 15 Flüge fielen aus.

Mehr zum ThemaHorrorflug vor Gibraltar: Flugzeug schlingert bei Landeversuch

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion