Newsticker

Ein Kim reicht: Kim Jong-un-Imitator vor USA-Nordkorea-Gipfel aus Vietnam ausgewiesen

Der australische Schauspieler, der als Imitator des nordkoreanischen Staatschefs auftritt, sprach gegenüber Reuters über seine Abschiebung aus Vietnam. Dort wird vom 27. bis 28. Februar ein Treffen zwischen dem US-Präsidenten Donald Trump und dem echten nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un stattfinden.
Ein Kim reicht: Kim Jong-un-Imitator vor USA-Nordkorea-Gipfel aus Vietnam ausgewiesenQuelle: Reuters

Der Imitator, der den Künstlernahmen Howard X trägt, kam mit seinem Kollegen der Donald Trump darstellt nach Vietnam. Am 22. Februar wurden die beiden Schauspieler festgenommen. Howard X zufolge wollten die vietnamesischen Behörden zunächst den Trump-Imitator auch des Landes verweisen. Später wurde es ihm erlaubt, im Land zu bleiben – öffentliche Auftritte wurden jedoch verboten. "Nordkoreaner haben keinen Sinn für Humor", sagte der Kim Jong-un-Imitator gegenüber Journalisten am Flughafen der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi.

Mehr zum ThemaKim-Jong-un-Imitator am Flughafen von Singapur festgenommen – weil er zu gut ist (FOTOS)

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion