Newsticker

Vereinigte Arabische Emirate tilgen Schulden ihrer Bürger im Wert von rund 100 Millionen US-Dollar

Die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate hat mit 13 Geldhäusern ein Abkommen geschlossen, um die Verschuldung der Staatsbürger teilweise zu tilgen. Insgesamt sollen durch die Maßnahme knapp 100 Millionen US-Dollar an Schulden abbezahlt werden. Davon werden 3.310 Bürger profitieren.
Vereinigte Arabische Emirate tilgen Schulden ihrer Bürger im Wert von rund 100 Millionen US-DollarQuelle: Reuters

Wie der Vorsitzende des Obersten Komitees des Schuldbegleichungsfonds, Jaber Mohammad Ganem Al Suwaidi, der Zeitung "Gulf News" mitteilte, solle der Schritt einen würdigen Lebensstandard und das höchste Niveau der sozialen Stabilität im Land gewährleisten. Die großzügige Geste der Regierung fällt zeitlich mit dem "Jahr der Toleranz" zusammen, das vom Staatspräsident Scheich Chalifa bin Zayid Al Nahyan ausgerufen worden ist. (Gulf News)

Mehr zum ThemaGöttlicher Frieden in den Arabischen Emiraten: Papst und Großimam unterzeichnen Pakt gegen Hass