Newsticker

Es wird Frühling: 50 Sonnenbrillen verschwinden aus Büro in Moskau

Kurz vor Frühlingsbeginn ermittelt die Moskauer Polizei wegen des Diebstahls von 50 Sonnenbrillen. Nach Angaben der Behörden wurde die Straftat in einem Büro im Zentrum der russischen Hauptstadt begangen. Die Frau, die den Diebstahl bei der Polizei anzeigte, teilte mit, dass die Sonnenbrillen wahrscheinlich schon in der Zeitspanne vom 10. bis zum 12. Februar gestohlen worden seien. Sie bezifferte den Schaden auf umgerechnet knapp 1.750 Euro.
Es wird Frühling: 50 Sonnenbrillen verschwinden aus Büro in Moskau  Quelle: www.globallookpress.com

Es ist nicht der erste Fall von vermutlich "saisonbedingter" Kriminalität in Moskau. So wurden Ende September 2018 aus einem Laden in Moskau 100 Pelzmäntel gestohlen. Die maskierten Täter schlugen die gläserne Eingangstür ein, betraten das Geschäft und verluden die Beute in den Kofferraum eines Jeeps. Damals schätzte die betroffene Firma den Schaden auf umgerechnet 256.000 Euro. (Life.ru)

Mehr zum ThemaDer Winter naht: Diebe stehlen 100 Pelzmäntel aus Geschäft in Moskau

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion