Newsticker

Frau und Kind sterben bei Feuer in Lyon – Brandstiftung vermutet

Beim Brand in einem Wohnhaus in Lyon sind eine Frau und ihr Kind ums Leben gekommen. Zunächst habe es am Samstagabend eine Explosion in einer Bäckerei in der unteren Etage des Hauses gegeben, berichtete der Sender France Info unter Berufung auf die Präfektur. Das Feuer habe sich dann auf den Rest des Hauses ausgebreitet. Vier weitere Menschen wurden verletzt. Die Ermittler gehen von einem kriminellen Hintergrund aus.
Frau und Kind sterben bei Feuer in Lyon – Brandstiftung vermutet Quelle: Reuters

"Es war der Vater, der berichtete, dass sich die Mutter und das Kind im ersten Stock befinden, während er ins Krankenhaus gebracht wurde", sagte Jean-Yves Sécheresse, stellvertretender Bürgermeister, dem Sender. Ein Mann sprang aus dem Fenster, um sich vor den Flammen zu retten – dabei handelte es sich nach ersten Erkenntnissen um den Vater.

Erste Untersuchungen hätten ergeben, dass die Explosion möglicherweise vorsätzlich herbeigeführt wurde, berichtete die Nachrichtenagentur unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Zeugen hatten zunächst angegeben, Gas gerochen zu haben. (dpa)

Mehr zum ThemaHausbrand in Paris: Krimineller Hintergrund vermutet, eine Verdächtige festgenommen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion